18. März 2022 | INNOspace, Bern

eduJAM #2:

Edupreneurship

eduJAM™ zum Thema Edupreneurship – Die Action-Konferenz für alle, die sich in der Schnittstelle von Innovation und Bildung bewegen.

Die Sponsoren des eduJAM™ «Edupreneurship»

Loading...

Datum und Uhrzeit

Der eduJAM #2 findet am 18. März 2022 zwischen 08:30 und 18:00 Uhr statt.

Thema

Das Thema des eduJAM #2 ist «Edupreneurship».

Zielgruppe

eduJAM™ richtet sich an alle, die sich an der Schnittstelle von Bildung und Innovation für den Bildungswandel engagieren.

Kosten

  • Das Einzelticket kostet CHF 129.-*
  • Nimm dein Team mit für CHF 99.-* pro Person
  • Hol dir dein Studi-Ticket für CHF 66.-*

 

* Im Preis inbegriffen sind das Catering (Gipfeli, Kaffee, Snacks, Lunch, Getränke und Apero), eine Action-Konferenz vollgepackt mit Hands-on-Workshop-Sessions plus jede Menge Raum und Zeit für Austausch, Inspiration und Vernetzung.

Ort

Jeder eduJAM™ wird in einer inspirierenden, pulsierenden Location durchgeführt. Unsere Journey macht Zwischenhalt im INNOSpace in Bern. Der INNOSpace ist ein Ort an dem Innovation beschleunigt und sichtbar wird – ermöglicht durch die einmalige Kombination aus innovativen Räumen, produktivem Coworking, professionellem Netzwerk und spannenden Events.

COVID-Massnahmen​

An der Action-Konferenz gelten die aktuell geltenden COVID-Bestimmungen von Bund und Kanton.

Trotz der weitgehenden Lockerungsschritte bei den Schutzmassnahmen ist Vorsicht geboten. Die Behörden empfehlen weiterhin, freiwillig bei grösseren Menschenmengen in Innenräumen Schutzmasken zu tragen, regelmässig die Hände zu waschen und Abstand zu anderen Personen zu halten. Bei Krankheitssymptomen bitten wir dich, nur mit negativem Testergebnis am eduJAM™ teilzunehmen.

Die Rockstars des eduJAM «Edupreneurship»

Benjamin
Jaksch

Jam-Session:
«Workshop
Marketing»

In Benjamins Workshops erfährst du, wie glaubwürdiges Marketing für Edupreneure aussieht. Du gehst zum Beispiel der Frage nach, wie du auf digitalen Kanälen Menschen für dein Projekt gewinnst – egal ob Unterstützer*innen, Teilnehmende oder helfende Hände. Im Workshop entwickelst du eine Herangehensweise, wie du Content erstellst, dir ein Publikum aufbaust und damit wertvolle Verbindungen schaffst.

Seit 22 Jahren begleitet Benjamin Menschen beim Lernen. Was mit Nachhilfe für Mitschüler begann, ist heute sein Beruf. Er ist vielen Menschen durch seine Präsenz bei LinkedIn bekannt, wo er das Thema Lernen in Organisationen auf kreative und unterhaltsame Weise behandelt.

Nils
Landolt

Jam-Session:
«Workshop
Finanzierung»

Erfolgsgeschichten starten immer mit einer Vision – und so lief es auch mit dem Aufbau des Lernhaus Sole in Mollis (GL). In seinen beiden Workshops erzählt Nils, wie er den Lern- und Begegnungsort Schritt für Schritt aufgebaut hat: Finanzierung, Netzwerk, Unterstützung. Mut und Visionsvermögen braucht es, damit auch du dein Edupreneur-Projekt zum Fliegen bringst!

Als ausgebildeter Primarlehrer wagte Nils den Quereinstieg als Innovationsmanager. Das Wissen, das er in dieser Zeit über die digitale Transformation, New Learning, New Work und Innovation erwarb, trägt er nun in seine Lehrerpraxis hinein. Seither ist es seine Leidenschaft, die Bildungslandschaft umzugestalten.

Björn
Ischi

Jam-Session:
«Workshop
Prototyping»

Björn gestaltet seine eduJAM™-Workshops rund ums Thema Prototyping. Er zeigt auf, wie man mit den einfachsten Materialien Prototypen und Inszenierungen macht. Die Teilnehmenden kreieren also nicht nur einfache Bastel- oder Lego-Modelle, sondern ebenso Rollenspiele oder Rauminszenierungen!

Björn ist Produktdesigner aus Leidenschaft und mit Blick fürs Innovative. Ihm spielt beim Design die «haptische Faszination» eine sehr wichtige Rolle: In seiner Arbeit geht er mit Material und Funktion weit über die Grenzen des Machbaren. Björn sucht mit seinem Designoffice neue Lösungen für die nächste Generation.

Anna
Nerz-Jost

Jam-Session:
«Workshop
Growth Hacking»

Annas Herz schlägt dafür, Menschen zu neuen Wegen zu inspirieren und ihnen die Angst vor dem Experimentieren zu nehmen. Wie sie das in ihrem Workshop umsetzt, dazu folgt mehr.

Als multidisziplinäre Designerin im Bereich UI/UX, Services und Produkte entwickelt Anna neue Konzepte und testet diese mit Kunden. So hat sie seit über 15 Jahren verschiedene Brands aus der Lifestyle-, Konsumgüter- und Getränkewelt geprägt. Nun ist Anna Creative Lead und Board Member bei innohack. Mit No-Code Tools designt sie Websites, macht digitale Mock-ups von Produkten und testet Konzepte und Produkte mit Endkunden.

Dino
Beerli

Jam-Session:
«Moderation
»

Mach dich gefasst auf eine Power-Moderation: Wir freuen uns, dass wir Dino Beerli als Host des nächsten eduJAM™ präsentieren zu können!

Dino ist Vollblut-Innovator bei Superloop Innovation und «Geilzeitarbeiter». Sein Fokus liegt auf der Begleitung von Non-Profit-Organisationen in Innovationsprojekten.
Weil er überzeugt ist, dass Arbeit auch Sinn und Spass bringen soll, hat er kurzerhand das Toolbook «Geilzeitarbeit: Arbeit neu denken» geschrieben. Übrigens ist Dino auch im Advisory Board von Creative Kids – er weiss also beim Thema Edupreneurship, wovon er spricht.

Miriam
Gantert

Jam-Session:
«Workshop
Design Your Life»

In Miriams 75-minütigen Workshops findest du mithilfe der Design-Thinking-Methode heraus, was für dich Sinn und Spass bei der Arbeit bedeutet – und wie sich das umsetzen lässt. Interaktiv lernst du: Was ist Design Thinking und wie kannst du damit deinen Traumjob (er)finden? Du erlebst ausgewählte Tools aus allen Phasen des Design-Your-Life-Prozesses. Und du erhältst einen Einblick darin, was New Work und Design Your Life für deine Tätigkeit heisst.

Miriam lebt Selbstverwirklichung: Ihr Weg führte von der Physik über Business IT Consultant zur Mitgründerin beim Impact Hub Bern – ein Ort für Start-ups und Innovation. Heute leitet sie eine Vielzahl an Innovationsprojekten für Superloop Innovation, berät KMU bei be-advanced AG und vieles mehr.

Melanie
Kovacs

Jam-Session:
«Workshop
Scaling»

In Melanies Workshop machst du einen “Scaling Readiness Check”. Und du lernst, was für ein Fundament du brauchst, um deine Edupreneurship-Idee skalieren zu können. Spoiler: Ein wichtiger Baustein ist, deine Zielgruppen klar zu definieren.

Melanie hat 2016 die Master21 Academy gegründet, um Menschen auf freudvolle Art das Programmieren und die Digitalisierung näherzubringen. Innerhalb von drei Jahren hat sie mit Master21 über 1100 Menschen empowered, ihre ersten Zeilen Code zu schreiben. Ihre beruflichen Erfahrungen spurten den Weg zur Joypreneurin: Heute unterstützt sie als Coach Frauen darin, deren Leidenschaft in ein erfolgreiches Business umzusetzen – und mit jeder Menge Joy ins Leben zu integrieren.

eduJAM «Edupreneurship» Tagesablauf

08.30 Uhr | Ankommen

Kaffee & Networking

09.00 Uhr | Opening eduJAM™

Begrüssung

Keynote

09.45 Uhr | Jam-Session Block 1

Jam-Session 1 mit

Jam-Session 2 mit

Jam-Session 3 mit

Jam-Session 4 mit

11.15 Uhr | Jam-Session Block 2

Jam-Session 1 mit

Jam-Session 2 mit

Jam-Session 5 mit

Jam-Session 6 mit

12.30 Uhr | Lunch-Break

Lunch-Break & Networking

14.15 Uhr | Jam-Session Block 3

Jam-Session 5 mit

Jam-Session 6 mit

Jam-Session 3 mit

Jam-Session 4 mit

15.30 Uhr | Abschluss

Open Stage

Apéro & Networking

18.00 Uhr | eduJAM™ Anlassende